Ausstellungsplakat zur Feier "100 Jahre Jugendstil"

Ziele des Jugendstilvereins

Der 1997 gegründete Jugendstilverein Bad Nauheim e.V. setzt sich dafür ein, die einzige geschlossene Jugendstilbadeanlage Europas zu erhalten und bekannt zu machen.

Zu den vielfältigen Aktivitäten des Vereins zählt die Organisation des Tag des offenen Denkmals mit Führungen durch den Sprudelhof sowie Durchführung von kulturellen Veranstaltungen, Vorträgen, Ausstellungen sowie Exkursionen zu Jugendstilzentren und –ausstellungen. Den Rosengarten im Badehaus 3 pflegen Mitglieder ehrenamtlich seit über 10 Jahren. Mit der Restaurierung des Schmuckhofs im Badehaus 5 im Jahr 2004 sowie großen Teilen der Terrakotten im Badehaus 7 trägt der Verein ebenfalls zur Erhaltung des Jugendstilensembles bei.

Auch wirkt der Jugendstilverein seit 2004 aktiv im europäischen Jugendstilnetzwerk „Réseau Art Nouveau Network“ mit. Seit 2007 ist die Kurstadt Mitglied der „European Art Nouveau Route“.

Die Koordination des Symposiums zum Jubiläum „100 Jahre Jugendstil“ im Jahre 2006 und der Plenartagung des Netzwerks 2008 waren weitere Projekte des Vereins. Veröffentlichungen machen auf das bedeutende Jugendstil-Kulturerbe aufmerksam.

2007 wurde dem Verein der Landesehrenamtspreis für vorbildliches Engagement in der Denkmalpflege verliehen.

In enger Zusammenarbeit mit der 2009 errichteten Stiftung Sprudelhof wird das Jugendstilzentrum im Badehaus 3 des Sprudelhofs geplant.