Salamander hilft Sprudelhof

Nach der gelungenen Aktion „Seepferdchen hilft Sprudelhof“, die eine beträchtliche Spendensumme erbrachte, hat der Jugendstilverein ein neues Projekt in Arbeit. Dieses Mal wird ein Replikat eines Salamanders von einem Terrakottapfeiler aus dem Schmuckhof des Badehauses 7 angefertigt.

Die Auflage ist begrenzt auf 100 Exemplare, der Kaufpreis beträgt 110,00 €. Davon entfallen 10,00 € auf die Herstellungskosten, der Spendenanteil von 100,00 € ist für die Restaurierung des Fürstenbades im Badehaus 7 vorgesehen.

 

Salamander frisch aus der Form

Für die Besitzer des Seepferdchens ist es sicher eine schöne Ergänzung oder auch ein attraktives Geschenk. Auf Grund der begrenzten Auflage erfolgt der Verkauf nach Eingang der Bestellungen.

Zurück